News - SFVZ
Der Sportfischerverein Zürich wurde 1928 gegründet und zählt mit mehr als 100 Mitgliedern zu einem der grössten Fischervereine im Kanton Zürich. Wir setzen uns für Nachhaltigen Umgang mit dem Lebensraum Wasser aktiv ein und ermöglichen den Mitgliedern viele Vorteile für ihr Hobby.
Fischen, Verein, Sportfischen, Zürich, Fluss, Sihl, Glatt, Limmat, Fliessgewässer, Angeln
22209
paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-22209,page-child,parent-pageid-18859,paged-3,page-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.2,menu-animation-underline,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

News

  • Sort Blog:
  • All
  • Allgemein
  • Fisch des Jahres
  • Glatt 205
  • Kanton/Staat
  • SFV-FSP
  • SFVZ
  • Sihl 410
  • TV
  • Web
  • Zeitung

Schweizer Gewässer unter Druck

Fliessende Gewässer und Seen stehen unter Druck. Grund dafür sind Verbauungen, Rückstände von Pestiziden und Düngemitteln, Verunreinigungen, der Klimawandel und gebietsfremde Arten.

 

 

 

 

Quelle: SRF Radio

Fisch des Jahres 2019: Egli

Der beliebteste Schweizer Speisefisch – das Egli – ist Fisch des Jahres 2019. Mit dieser Wahl will der Schweizerische Fischerei-Verband  SFV ein positives Zeichen setzen: Ja, Fische aus unseren eigenen Gewässern sind eine vorzügliche Speise. Umso wichtiger sind für das Egli und alle Fischarten gute Lebensbedingungen in den Seen, Flüssen und Bächen.

Quelle: SFV-FSP

90 Jahre Jubiläum Sportfischerverein Zürich

Der Sportfischerverein Zürich feierte im 2018 sein 90-jähriges Jubiläum. Eine Führung durch die Aquaristik im Zoo Zürich gefolgt von einem Apéro riche mit spannendem 90-Jahres-Rückblick!

Felchen-Mangel: Kein Laichfischfang

Versuchsfänge haben gezeigt, dass es im Bodensee aktuell zu wenig laichreife Felchen gibt. Erstmals seit 1964 müssen die Fischer darauf verzichten, den Laich zu befruchten, um im Frühling die Zahl der jungen Fische zu erhöhen.

 

Zum Beitrag

 

Quelle: Schweizer Bauer

Regenbogenforelle SFV

Heisses Thema ruhig diskutiert – Regenbogenforelle

«Wie hast du es mit der Regenbogenforelle?»: Diese Frage sorgt unter Fischern seit Jahren für rote Köpfe, wie Roberto Zanetti, Zentralpräsident des Schweizerischen Fischerei-Verbands SFV zum Auftakt der von 100 Personen besuchten Tagung in St. Gallen sagte

 

Zum PDF

 

 

 

Quelle: SFV / SRF

Den Fischen geht im See die Luft aus

Über das Abwasser landen viele Medikamente in Flüssen und Seen. Im trockenen Sommer hat sich dieses Problem zugespitzt: Die Fische leiden deswegen unter Sauerstoffmangel.

 

Zum Beitrag

 

Quelle: Blick

Überraschender Fund von Schadstoffen in Flohkrebsen

Flohkrebse sind in Schweizer Gewässern Insektiziden, Arzneimittelrückständen und anderen Spurenstoffen ausgesetzt und reichern diese in ihrem Körper an. Immerhin: Werden Kläranlagen aufgerüstet, weisen die Tierchen praktische keine Spurenstoffe mehr auf. Das zeigt eine neue Eawag-Studie.

 

Zum Beitrag

 

Quelle: Eawag

Äsche im Hochrhein – wie weiter?

Wie geht es nun weiter mit der Äsche im Hochrhein bei Stein am Rhein, Diessenhofen, Schaffhausen, Rheinfall, Ellikon? Geht es überhaupt weiter mit der Rhein-Äsche, nach dem hitzebedingten Fisch­sterben im vergangenen Sommer und den nach wie vor aktiven Prädatoren?

 

Zum Beitrag

 

Quelle: Petri-Heil